Makros von Schmetterlingen

schmetterling-makro-7285

Hin und wieder mache ich gerne Ausflüge ins Schmetterlinghaus, um bunte exotische Exemplare in Ruhe zu beobachten und mit meinem 100mm-Makroobjektiv aufs Foto zu bringen. Wie ich dabei vorgehe, könnt ihr hier nachlesen.

Equipment auf Temperatur bringen 

Tropische Schmetterlinge brauchen viel Wärme und hohe Luftfeuchtigkeit – dementsprechend ist das Klima in Schmetterlingshäusern oftmals feuchtwarm. Für die Kamera, die aus der Kälte von draußen kommt, sind die Aussichten also erst einmal nicht so rosig: Kondenswasser ist vorprogrammiert. Ich behelfe mir daher mit einem Gefrierbeutel, in den ich die Kamera draußen schon packe. Im Gewächshaus angekommen, kann die Kamera samt Objektiv in Ruhe die Raumtemperatur annehmen. Das Wasser kondensiert dann nicht an der Kamera, sondern an der äußeren Oberfläche des Gefrierbeutels. Für meine 5D Mark III bzw. 70D sind 6-Liter-Beutel eine gute Wahl. Das Temperieren dauert meist so um die 20 Minuten – genug Zeit, um erst einmal in Ruhe die Schmetterlinge zu beobachten.

schmetterling-makro-7217

Was in meiner Tasche ist

Meist habe ich das Canon EF 100mm 2.8L IS USM dabei, ich mag das Objektiv wirklich gerne. Mit der Cropkamera komme ich damit schon sehr weit an die Tiere ran. Auch das EF-S 60mm ist ganz gut. Außerdem habe ich meist noch ein Teleobjektiv dabei, um weiter entfernte Schmetterlinge heran zu holen. Zwischenringe sind nicht so mein Fall.

Was nicht fehlen darf, ist das Stativ. Achtung, in einigen Schmetterlingshäusern darf man am Wochenende damit nicht fotografieren – ein ruhiger Wochentag ist allemal besser geeignet. Ich habe übrigens recht lange nach einem guten Stativkopf gesucht. Das Problem der meisten Stativköpfe ist, dass sie nach dem Feststellen noch ganz leicht verziehen. Was beim Fotografieren anderer Motive oft gar nicht so stark stört, wird im Makrobereich leider schnell zur Qual: Selbst ein leichtes Verschieben des Bildausschnitts nach unten ändert den Bildausschnitt deutlich und das ist einfach ärgerlich. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit dem Novoflex Classic Ball II gemacht. Mit rund 340 Euro ist er zwar nicht ganz billig, aber sehr lohnend. Ein Makroschlitten ist sicher optimal, um sehr fein die Schärfe zu justieren. Er bietet aber meist nicht die Flexibilität, die ich mir wünsche.

schmetterling-makro-7202

Licht & Tageszeit

Es ist eine Binsenweisheit, aber gutes Licht macht auch bei Makros im Schmetterlingshaus einfach einen Unterschied. Im warmen Lichtspektrum sehen Schmetterlinge einfach viel besser aus. Die Sonne darf also ruhig scheinen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass an stark bewölkten Tagen die Belichtungszeit einfach viel zu lang wird. Ausserdem streuen die meist leicht milchigen Glasdecken der Tropenhäuser  das Licht genug, so dass kaum harte Schatten entstehen. Ein weiterer Vorteil heller Tage: es scheint mehr Flugbetrieb zu herrschen. Das Zeitfenster für gute Schmetterlingsmakros ist trotzdem begrenzt. Nachmittags wird es im Winter meist gegen 15 oder 15:30 Uhr schon wieder etwas zu dunkel, die Flugaktivitäten nehmen spürbar ab.

schmetterling-makro-7111

Fokussieren & Kameraeinstellungen

Die Schärfeebene ist im Nahbereich recht begrenzt. Ich nutze dies bei Makro gezielt und stelle daher häufig eine Blende von 2,8 oder 3,5 ein. Normalerweise fokussiere ich im Livebild-Modus, hier kann ich bei Bedarf eine stärkere Vergrößerung einstellen.  Für den Autofokus, der sich am Kontrast orientiert, ist es gar nicht so leicht, sich zwischen dem Facettenauge und den Härchen auf dem Rumpf des Schmetterlings zu entscheiden. Damit der Fokus wirklich da sitzt, wo ich ihn haben will, gehe ich daher eher auf manuell. Das funktioniert natürlich bestens bei Schmetterlingen, die gerade ruhig auf einem Blatt sitzen oder ihren Rüssel in einen Blütenkelch halten. Bewegt sich ein Schmetterling sehr schnell, bleibe ich natürlich beim Autofokus und stelle ihn auf nachführend (AI Servo bei Canon). Dann nehme ich auch schon mal die Zeitvorwahl und taste mich mit verschiedenen Belichtungszeiten ran.

Schmetterlingsgalerie

Hier noch ein paar Bilder von letzter Woche. Ich hoffe, sie gefallen Euch und ich freu mich auf Eure Kommentare.

schmetterling-makro-7281

schmetterling-makro-0155 schmetterling-makro-0109

schmetterling-makro-3375

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s